wecare

Studie follow CoKiBa

Follow up von Coronavirusinfektionen bei Kindern in Bayern zur Erkennung und frühzeitigen Behandlung von Pädiatrischem Multiorgan Immunsyndrom (PMIS) bzw. Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome (PIMS)

Hotline: 0941-369 95700
Montag, Dienstag, Donnerstag von 8:30 bis 16:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 13:00 Uhr
E-Mail: Covid.Studienzentrum@­barmherzige-regensburg.de

Was ist das Ziel von follow CoKiBa?

Follow CoKiBa ist ein gemeinsames Projekt zwischen niedergelassenen Pädiatern und der Universitätsmedizin Regensburg.

Wir möchten Sie damit bei der Behandlung von Kindern mit COVID-19 Spätsymptomen unterstützen und gemeinsam daraus lernen, wie Spätschäden verhindert und behandelt werden können.

Was macht follow CoKiBa?

Follow CoKiBa versucht Kinder frühzeitig zu identifizieren, die ein erhöhtes Risiko für ein Pädiatrisches Multiorgan Immun-Syndrom (PMIS) oder anderen Spätfolgen nach einer COVID-19 Infektionen aufweisen.

Dazu bieten wir immunologische Untersuchungen an, die über die Regelversorgung hinausgehen und bitten Sie, klinische Symptome bei Ihren Patienten zu erheben.

Sollten sich dabei Auffälligkeiten ergeben, bieten wir bei Bedarf ein Netzwerk für die Nachuntersuchung an: wenn möglich Kinderkardiologie, Pneumologie und neuropsychiatrische Untersuchungen in Ihrer Nähe oder in Kombination im Studienzentrum in Regensburg.

Wer ist follow CoKiBa?

Das Projekt ist eine Kooperation von WECARE (Wissenschafts- und Entwicklungscampus Regensburg) der KUNO Klinik St. Hedwig, dem Immunologischen Labor der Uniklinik Regensburg, der Medbo Regensburg, dem bayerischen BVKJ und dem Pädnetz Bayern.

Hintergrundinformation:

In unserer gemeinsam durchgeführten Studie zu Corona-Virus Antikörpern bei Kindern in Bayern (CoKiBa) wurden im Frühsommer 2020 insgesamt 2.832 Kinder in Bayern in auf das Vorliegen von SARS CoV-2 Antikörper untersucht und 162 positive Kinder identifiziert. Es zeigte sich, dass die Antikörperantworten bei Kindern überproportional hoch sind, 2/3 der Kinder sind in den obersten 3% der Testergebnisse aller AK Tests zu finden. Was bei der akuten Infektionsbewältigung bei Kindern von Vorteil zu sein scheint, könnte allerdings im weiteren Verlauf (nach Wochen und Monaten) zum PMIS und anderen Spätschäden beitragen.

Um schwere PMIS Verläufe in einer 2. und evtl. 3. Corona-Welle und Spätschäden verhindern zu können, ist daher eine frühe und systematische, klinische und immunologische Untersuchung und Betreuung aller Kinder/Jugendlichen notwendig, die bereits SARS CoV-2 Antikörper entwickelt haben oder noch entwickeln werden.

Zu diesem Zweck haben wir mit Unterstützung des bayerischen Wissenschaftsministeriums und des Bayerischen Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte sowie dem Pädnetz Bayern eine Plattform aufgebaut, um Kinderärzte über PMIS zu informieren, bei der Abklärung von Kindern mit Antikörpern gegen SARS-CoV-2 zu unterstützen, sowie die Daten dieser Kinder in einer anonymen Weise zu sammeln um daraus Erkenntnisse für eine Verbesserung der Versorgung zu erhalten.

Welche Patienten können eingeschlossen werden?

Kinder/Jugendliche im Alter zwischen 0-18 Jahren mit:

  1. SARS-CoV-2 AK und klinischer Auffälligkeit oder
  2. SARS-CoV-2 AK und PMIS-typischen Symptomen oder
  3. PMIS-typischen Symptomen und SARS-CoV-2 Erkrankung im familiären Umfeld

Was mache ich, wenn ich einen Patienten habe, der für die Untersuchung in follow CoKiBa in Frage kommt?

Dann sollten Sie unsere Studienhotline 0941-369-95700 anrufen!
Wir sind Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 16:00 Uhr, Freitag von 8:30 bis 13:00 Uhr für Sie erreichbar und führen Sie durch alle Schritte.

Wenn Ihr Patient für follow CoKiBa in Frage kommt, erklären wir Ihnen den Abläufe, geben Ihnen eine 16-stellige Studien-ID für Ihren Patienten, mit der Sie Daten eingeben und Ergebnisse abrufen können. Außerdem erhalten Sie eine 4-stellige Labor-ID und wir organisieren mit Ihnen die kostenfreie Versendung der Proben (oder Abholung durch uns).

Kurzdarstellung des follow CoKiBa Ablaufs

Wenn Ihr Patient für follow CoKiBa in Frage kommt und Sie mit der Studienhotline gesprochen haben, bekommen Sie eine 16-stellige Patienten-ID. Im Werkzeugkasten dieser Webseite finden Sie dann alle notwendigen Dokumente.

Drucken Sie als erstes die Einverständniserklärung für die Eltern (und abhängig vom Alter) auch für das Kind aus und lassen Sie diese unterschreiben. Eine Kopie geben Sie den Eltern mit, das Original behalten Sie.

Schreiben Sie die 16-stellige Patienten-ID nun auf die Einverständniserklärung und verwahren Sie die Einverständniserklärung sicher in Ihrer Praxis. Die 16-stellige Patienten-ID ist nur Ihnen bekannt und nur dort abgelegt. Bitte geben Sie die 16-stellige Patienten-ID auch nicht an die Patienten weiter.

Mit dieser 16-stelligen Patienten-ID können Sie die PMIS Checkliste ausfüllen, Laborergebnisse abfragen und Befunde auf unserer Studien-Webseite https://followcokiba.qnome.eu/ dokumentieren. Die Checkliste für die Untersuchung können Sie aber auch im Werkzeugkasten finden und ausdrucken. Gern nehmen wir Ihnen die Arbeit der Befunddokumentation ab.

Sollten Sie Blut abnehmen und kostenlos an uns schicken wollen, finden Sie imWerkzeugkasten auch den DHL-Versandschein zum Ausdrucken. Bitte sprechen Sie das vorab mit der Studienhotline ab, denn Sie benötigen die 4-stellige Labor-ID zum Versand! In manchen Fällen holen wir das Blut auch direkt bei Ihnen ab.
Das Ergebnis der Immunologischen Untersuchung (Neutralisierende und nicht-neutralisierende Antikörper) können Sie mit der 16-stelligen Patienten-ID online abfragen

Sollten Sie aufgrund der Ergebnisse der klinischen Untersuchung eine weitere Abklärung durch Kinderkardiologie, Pneumologie, Gastroenterologie oder eine neuropsychiatrische Untersuchung für notwendig halten, kontaktieren Sie uns bitte über die Studienhotline 0941-369-95700. In folgenden Orten haben wir Partnerkliniken und können Spezialuntersuchungen für Ihren Patienten vermitteln:

Hier geht es zur Datenbank mit PMIS Checkliste/ Ergebnisabfrage/ Befundeingabe für follow CoKiBa

followcokiba.qnome.eu


Befunddokumentation

Gern nehmen wir Ihnen die Arbeit der anonymen Befundeingabe ab.
Wenn Sie nach einer Spezialuntersuchung Ihres Patienten die Arztbriefe/Befunde der jeweiligen Partnerklinik erhalten, schwärzen Sie bitte die personenbezogenen/personenbeziehbaren Daten Ihres Patienten.
Schreiben Sie nun bitte die 4-stellige Labor-ID und „FoCoKiBa Studie“ auf das Dokument und faxen es an: 0941-369 5802

Webinar

Die Aufzeichnung des Webinars vom 19. April 2021 zu Follow CoKiBa zum Thema PMIS – Pädiatrisches Multiorgan Immunsyndrom bei Kindern im Rahmen von COVID-19 Erkrankungen.

Werkzeugkasten follow CoKiBa


Kooperationspartner

Diese Seite verwendet Cookies

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse zu. Diese Einwilligung kann jederzeit hier widerrufen werden.